QuaMaDi - Qualitätsgesicherte Mammadiagnostik

Mit QuaMaDi wird in Schleswig-Holstein seit 2005 eine qualitätsgesicherte, indikationsbasierte, kurative Brustkrebsdiagnostik im Sinne eines ganzheitlichen Diagnostikprozesses angeboten.

Zentrales Instrument ist eine strukturierte interdisziplinäre Zusammenarbeit aller beteiligten Arztgruppen (Gynäkologen, Radiologen, Pathologen und ermächtigte Ärzte in Kliniken (Referenzzentren).

Eine unabhängige Zweitbefundung aller durchgeführten Mammographieaufnahmen und - falls notwendig - eine unabhängige Drittbefundung und ggf. Abklärungsdiagnostik in einem von vier regionalen Referenzzentren zeichnen QuaMaDi aus.

News

März 2020

Die digitale Qualitätsgeischerte Mammadiagnostik kurz „QuaMaDi“ steht nun in einer ersten Version flächendeckend zur Verfügung. Einschreibungen unter Anwendung der digitalen Fallakte sind problemlos möglich.  

Zurzeit sind allerdings noch nicht alle radiologischen Praxen mit dem Datenzentrum der KVSH verbunden, sodass bei diesen Praxen ein digitaler Bildtransfer noch nicht möglich ist. Aus diesem Grund werden wir mit zwei Workflow-Varianten starten. Nach welcher Variante eine Patientin behandelt wird, ist somit vom Anbindungsstatus der radiologischen Praxis abhängig. Bitte informieren Sie Ihre Patientinnen im Rahmen der Einschreibung über diesen Sachverhalt. Nähere Information finden Sie hier.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Anmeldung im System, dass sie hinter Ihren Benutzernamen "@kvsh.de" ergänzen müssen.

Zum 18. März 2020 wurde Optemis geupdated. Die entspechenden Änderungen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner

QuaMaDi-Hotline für Ärzte (Mo. bis Fr. 8.00 bis 17.00 Uhr)

QuaMaDi-Hotline

© 2020 KVSH