Strukturfonds

Die Kassenärztlichen Vereinigungen haben zur Finanzierung von Fördermaßnahmen zur Sicherstellung der vertragsärztlichen Versorgung einen Strukturfonds zu bilden, für den sie mindestens 0,1 Prozent und höchstens 0,2 Prozent der vereinbarten morbiditätsbedingten Gesamtvergütung zur Verfügung stellen.

Strukturfonds nach § 105 Abs. 1a SGB V

(Fassung vom 26.02.2020)

© 2020 KVSH