Frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen der Hypertonie

Ziel dieses Versorgungsvertrages ist, die Begleit- oder Folgeerkrankungen der Hypertonie zu vermeiden oder früher zu erkennen. Mithilfe des Vertrages soll eine bessere Versorgung bei der Diagnostik und frühzeitigen Behandlung von Gefäßerkrankungen und Nierenkrankheiten bei einer Hypertonie erfolgen.
Teilnehmen können Patienten der DAK Gesundheit, KKH, TK und des BKK Landesverbandes Nordwest.

Ihr Ansprechpartner

Renate Krupp

Stellvertretung

Heike Koschinat

Downloads

Weitere Informationen zum Vertrag finden Sie auf der Seite der Abteilung Struktur und Verträge.

© 2020 KVSH