MRT bei Kindern ohne Sedierung/Narkose

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es in Schleswig-Holstein derzeit zwei Praxen gibt, die den natürlichen Schlaf des Kindes nutzen, um ein MRT ohne Sedierung/Narkosen ambulant durchzuführen.

08.06.2021

Im Rahmen der Honorarverhandlungen für das Jahr 2021 konnte die KVSH mit den Krankenkassen/-verbänden vereinbaren, dass diese MRT-Untersuchungen durch Kinderradiologen bei Kindern ohne Sedierung/Narkose als besonders förderungswürdige Leistung gefördert werden.

Die teilnehmenden Kinderradiologen haben bei der KVSH ein schriftliches Konzept eingereicht, aus dem hervorgeht, dass der kindliche Schlaf zur Durchführung der MRT-Untersuchung genutzt wird, so dass eine Sedierung/Narkose nicht notwendig ist.

Dieses Untersuchungsangebot richtet sich an Kinder zwischen 0 und 6 Jahren. Es liegt im Ermessen des Kinderradiologen, wann eine MRT-Untersuchung gemäß eingereichtem Konzept durchgeführt wird.

Teilnehmende Praxen:

Überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft
Dres. Schubert/Schweiger/Lehmberg/Groth
Frau Dr. Schröder, Kinderradiologin
Karlstal 32
24143 Kiel
Telefon: 0431 38818115

Berufsausübungsgemeinschaft
Dres. med. A. Leichert/M. Wegener

Frau Dr. Scharfetter, Kinderradiologin
Hamburger Straße 23
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102 67842441

© 2020 KVSH