Coronavirus-Impfverordnung

Informationen zur Abrechnung nach der Coronavirus-Impfverordnung

Coronavirus-Impfverordnung zum 1. April 2021

Änderung der CoronaImpfV vom 29. April 2021

KBV-Vorgaben für die Vergütung der Leistungen der CoronaImpfV

 

Privatärzte

Wenn Sie als privatärztlich tätiger Arzt in Schleswig-Holstein COVID-19-Impfstoff über das Land bzw. ein Impfzentrum beziehen und die entsprechenden Leistungen im Rahmen der Coronavirus-Impfverordnung abrechnen möchten, müssen Sie sich bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein über das nachfolgende Registrierungsformular anmelden. Eine Abrechnung nach der Coronavirus-Impfverordnung ist nur möglich, wenn eine erfolgreiche und vollständige Registrierung durchgeführt wurde. Bitte berücksichtigen Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Hinweise zur Registrierung und zum Datenschutz. Diese sind Bestandteil des Registrierungsformulares. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie von uns ein Bestätigungsschreiben mit einer Abrechnungs-ID. Die monatliche Abrechnung erfolgt über ein von der KVSH zur Verfügung gestelltes Online-Portal. Die benötigten Benutzerdaten zur Nutzung des Portals stellen wir Ihnen zur Verfügung. Die monatlichen Abrechnungen werden wir mit dem Bundesamt für Soziale Sicherung quartalsweise durchführen. Eine Auszahlung der abgerechneten Leistungen erfolgt, sobald das Bundesamt für soziale Sicherung die angeforderten Mittel zur Verfügung gestellt hat.

Hinweis:

Da sich der technische Abrechnungsprozess derzeit noch im Aufbau befindet, werden die Bestätigungsschreiben im Rahmen der Registrierung erst mit etwas Verzögerung und nicht unmittelbar innerhalb weniger Tage nach Eingang der Registrierung bei der KVSH versandt werden können. Gleiches gilt für die Bereitstellung des Zugangs für das Online-Portal.

Registrierungsformular CoronaImpfV

Schicken Sie Ihre Registrierung bitte vollständig und unterschrieben an:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Info-Team unter

04551 883 883.

© 2020 KVSH