Sachbearbeiter (m/w/d) Abteilung Abrechnung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir, mit einem Teilzeitgrad von 77,52% (derzeit 30 Wochenstunden), einen
Sachbearbeiter (m/w/d).

Kennziffer: 21048
Bewerbungsfrist: 07.11.2021
Bad Segeberg
Abrechnung

Sachbearbeiter (m/w/d)

Der vielseitige Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung und Umsetzung von Änderungen des Gebührenrechts im KV-Regelwerk sowie Analyse, Prüfung, Controlling und Dokumentation aller Regelwerksänderungen
  • Bearbeitung von Regelwerksänderungen im Bereich Sonderverträge
  • Betreuung und Steuerung von Regelwerken
  • Controlling der Regelwerksänderungen EBM, Qualitätssicherung bestehender EBM-Regeln
  • Stammdatenkontrolle

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Gesundheitsökonomie, alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) mit mehrjähriger fachbezogener Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • technisches Verständnis und einen sehr strukturierten Arbeitsstil
  • gute MS-Office-Kenntnisse (insbes. Excel)
  • idealerweise haben Sie bereits berufliche Erfahrungen im Gesundheitswesen gesammelt und verfügen über Kenntnisse im vertragsärztlichen Gebührenrecht

Neben diesen Qualifikationen zeichnet Sie eine zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise aus.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer anspruchsvollen Tätigkeit in einem spannenden Bereich
  • besondere Leistungen in den Bereichen Altersvorsorge und Erholungsurlaub (32 Tage)
  • geregelte Arbeitszeiten mit einer flexiblen Arbeitszeitregelung (Gleitzeit)  

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b TV-L.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 07.11.2021 unter der Kennziffer 21048, gern per E-Mail (personalabteilung@kvsh.de) mit einem unverschlüsselten PDF-Dokument, an die Abteilung Personal und Finanzen der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein. Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Herr Breitkreutz (Tel. 04551 883-398) gern zur Verfügung.

© 2020 KVSH