Personalfachkraft (m/w/d) Schwerpunkt Bewerbermanagement und Arbeitsrecht

Zum 01.02.2023 suchen wir für die Abteilung Personal und Finanzen, vorzugsweise in Vollzeit, eine

Personalfachkraft (m/w/d)
Schwerpunkt Bewerbermanagement und Arbeitsrecht


Kennziffer: 22066
Bewerbungsfrist: 04.12.2022
Bad Segeberg
Personal und Finanzen

Personalfachkraft (m/w/d)

Schwerpunkt Bewerbermanagement und Arbeitsrecht

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

> Etablieren von Recruiting-Strategien (Konzepte zur Personalgewinnung entwerfen, Kommunikation mit den Dienstleistern und Anbietern)
> Koordinierung sämtlicher Bewerbungsverfahren inkl. Einbindung des Personalrates etc.
> Erstellen von Stellenausschreibungen
> Fertigen von Arbeitsverträgen, Beratung der Führungskräfte der Leitstelle 116117 und den Anlaufpraxen zu arbeits- und tarifrechtlichen Themen
> Mitarbeit bzw. eigenverantwortliche Aufgabenerfüllung im Hinblick auf Konzeption, Organisation, Koordination und Umsetzung von Projekten der Abteilung Personal und Finanzen

 

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

> abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) mit Schwerpunkt Personal oder Personalfachkaufmann (m/w/d) mit Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation
> Kenntnisse im Mitbestimmungsrecht sowie Arbeits- und Tarifrecht (TV-L)
> Kommunikationsgeschick und Teamfähigkeit
> professioneller und versierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
> (erste) Erfahrungen in der Projektarbeit sowie im Personalwesen sind vorteilhaft

Neben diesen Qualifikationen sind Sie es gewohnt mit Einsatzfreude und – nach entsprechender Einarbeitung – in einem teamgeprägten Umfeld weitgehend eigenständig und serviceorientiert zu arbeiten.
Zudem sind Zuverlässigkeit und Vertraulichkeit für Sie selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen:

> ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer anspruchsvollen Tätigkeit in einem spannenden Bereich
> 32 Tage Erholungsurlaub, eine betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
> flexible Arbeitszeiten (i.R.d. Gleitzeitregelung)
> umfassende fachliche und persönliche Weiterbildungsmaßnahmen
> ein modernes Arbeitsumfeld und mit wertschätzender Unternehmenskultur

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b TV-L.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.12.2022 unter der Kennziffer 22066, gern per E-Mail (personalabteilung@kvsh.de) mit einem unverschlüsselten PDF-Dokument, an die Abteilung Personal und Finanzen der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein. Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Herr Lars Schönemann (Tel.04551 883-260) gern zur Verfügung.

© 2020 KVSH