Kommune: Lunden/ Kreis Dithmarschen


Strukturdaten zur Bevölkerung

Lunden ist Erholungsort und ländlicher Zentralort. Die Gemeinde Lunden hat ein Einzugsgebiet von insgesamt acht Gemeinden zu versorgen. Zum Einzugsgebiet gehören die Gemeinden Groven, Hemme, Karolinenkoog, Krempel, Lehe, Lunden, Rehm-Flehde-Bargen und St. Annen. Im Einzugsgebiet leben insgesamt rund 5.000 Einwohner.

Das Ortsentwicklungskonzept beinhaltet unter anderem:

  • junge Menschen halten
  • älteren Menschen gesellschaftliches Leben ermöglichen
  • Arbeitsplätze halten und schaffen
  • ÖPNV nutzen und verbessern

Kinderbetreuungsangebote und Öffnungszeiten

  • Die Evangelische Kindertagesstätte „Abenteuerland“ hat sich folgenden Leitsatz gegeben: „Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.“
  • Die Kita „Abenteuerland“ bietet mehrere Elementar- und Krippengruppen mit Betreuungszeiten von 08.00-12.00 Uhr und 08.00-16.00 Uhr an.

Schulangebote

  • Grundschule mit Ganztagsbetreuung in Lunden
  • Weiterführende Schulen in Hennstedt und Wesselburen
  • Gymnasien in Heide und Husum
  • Berufsschulen in Heide
  • Volkshochschule Lunden

Freizeitangebote

In und um Lunden gibt es eine Vielzahl von Freizeitangeboten:

  • Eine Sporthalle, zwei Sportplätze, zwei Tennisplätze, Breitensportverein SSV Lunden, großes Wander- und Fahrradwegenetz, NaTourCentrum mit Heimatmuseum und Naturerlebnisraum, beheiztes Freibad, Angelteich Hoffnungssee, Naturbadestelle Wollersum, Deichwanderweg von Nordfeld bis Tönning, Wohnmobilübernachtungsplatz in Wollersum.

Verkehrsanbindung

Aus Lunden ist man mit dem Auto in 15 Minuten in der Kreisstadt Heide und in 30 Minuten in der Kreisstadt Husum. Die Gemeinde Lunden liegt an der Bahnlinie Hamburg-Westerland mit halbstündigem Halt in Lunden. Die Fahrtzeit nach Heide beträgt gut zehn Minuten, nach Husum gute 15 Minuten.  Es besteht außerdem eine Busverbindung nach Heide. Die Autobahn A 23 (Heide-Hamburg) ist über die Bundestraße 5 in rund zehn Minuten erreichbar.

Einkaufsmöglichkeiten

  • REWE Supermarkt, Bäckereien, Gaststätten und Restaurants, Cafés, Schlachter, Papierwarengeschäft mit Druckerei, Bau- und Küchenmarkt, Textilgeschäfts, Maurer, Zimmerer, Tischler, Klempner, Sanitär- und Heizungsfirmen und weitere handwerkliche Fachbetriebe.

Andere Ärzte

  • Um die medizinische Versorgung langfristig zu sichern, hat die Gemeinde Lunden im Mai 2019 die bundesweit zweite kommunale Eigeneinrichtung eröffnet. In der Eigeneinrichtung arbeiten derzeit zwei angestellte Ärzte und fünf Medizinische Fachangestellte. Die Praxis hat im grundsanierten Teil eines ehemaligen Verwaltungsgebäudes ihre vorläufige Heimat gefunden. Die Gemeinde Lunden bereitet derzeit den Neubau eines Gesundheitszentrums vor, welches neben der Arztpraxis auch Platz für weitere Gesundheitsdienstleiter wie z.B. eine Apotheke und ein Sanitätshaus bieten wird. Weitere Informationen unter: www.aerztezentrum-lunden.de
  • Außerdem sind in Lunden zwei Hausärzte und ein Psychologischer Psychotherapeut in Einzelpraxis niedergelassen.

Apotheken

Im Ort befindet sich die Königlich privilegierte Apotheke Lunden.

Krankenhäuser

  • Westküstenklinikum, Heide (15 km Entfernung)
  • Klinikum Nordfriesland, Husum (25 km Entfernung)

Neubaugebiete

Die Gemeinde Lunden plant die Erschließung eines Neubaugebiets in Lunden-West. Ein weiteres Neubaugebiet liegt im angrenzenden Ort Lehe. Selbstverständlich ist die Gemeinde Lunden bei der Wohnungs- bzw. Haussuche behilflich.

Kommunaler Ansprechpartner für niederlassungsbereite Ärzte


Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben sind die Kommunen verantwortlich. Die KVSH übernimmt dafür keine Gewähr.


zur Übersicht der Kommunen