Praxis Dr. Frank Kanniess in Reinfeld und Dr. Christina Präcklein (Universität Lübeck) - Blockpraktikum


Anschrift

Gemeinschaftspraxis Reinfeld
Dr. med. Frank Kanniess
Dr. med. Christina Präcklein
Raiffeisenpassage 15
23858 Reinfeld
Tel: 04533 - 79 10 64
Fax: 04533 - 79 10 66
info@gpr-reinfeld.de
www.gpr-reinfeld.de/

Personalstruktur und Ausstattung

Personalstruktur

  • zwei Fachärzte für Allgemeinmedizin (Frau Dr. Präcklein mit Zusatzbezeichnung Chirotherapie, Dr. Kanniess mit Zusatzbezeichnung Allergologie);
  • beide Praxisinhaber haben das Zertiifkat „Diabetologie“ sowie „psychosomatische Grundversorgung“ inne.
  • insgesamt fünf medizinische Fachangestellte, eine Auszubildende.

    Ausstattung
  • Wir führen regelmäßige und umfangreiche diagnostische Maßnahmen im Bereich der inneren Medizin durch. Hierzu gehören:
    - EKG/Langzeit-EKG/ Belastungs-EKG
    - Spirometrie
    - Sonographie Abdomens/Schilddrüse/ große Gelenke
    - Polygraphie (ambulante Schlafapnoemessung)
    - ausgedehnte allergologische Diagnostik (Prick-Tests, Nahrungsmittelallergien, Hyposensibilisierung)
    - NO-Messung zur Evaluation der Atemwegsinflammation bei - Asthma bronchiale
    - nebenher haben wir ein Präsenzlabor für Urinuntersuchungen, CRP, HbA1c, Blutzucker, Troponin-T, D-Dimere sowie Strep A und Monoschnelltest.
    - Langzeit-Blutdruckmessungen werden regelmäßig durchgeführt.

Patientenstruktur

  • Die Gemeinschaftspraxis Reinfeld fungierte bis Sommer 2010 als diabetologische Schwerpunktpraxis. Von daher haben wir überdurchschnittlich viele Patienten mit Diabetes mellitus in unserer Behandlung. Von Seiten der Altersstruktur betreuen wir Patienten zwischen einem und 101 Jahr, wir haben viele ältere Patienten in unserer Betreuung und betreuen u.a. drei Alten- und Pflegeheime.
  • Durch den allergologischen Schwerpunkt unserer Praxis betreuen wir auch viele jüngere Patienten im Rahmen der Asthma und Heuschnupfenbehandlung sowie der Hyposensibilisierungstherapien, die wir regelmäßig durchführen.

Behandlungsschwerpunkte der Praxis

  • Unsere Behandlungsschwerpunkte liegen in der allgemeinmedizinischen Versorgung unserer Patienten. Schwerpunkte bilden sich hier sicherlich in  der Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ I und II, von Patienten mit allergischen Erkrankungen (allergische Rhinitis im Rahmen von Hyposensibilisierungstherapien) sowie mit Lungenerkrankung (Asthma bronchiale, COPD, Lungenfibrosen, EAA).
  • Durch den Schwerpunkt von Frau Dr. Präcklein (Chirotherapie) haben wir eine hohe Anzahl an Patienten mit orthopädischen Erkrankungen, die fachspezifisch entsprechend betreut werden (Chirotherapie, Akupunktur).

Was bietet die Lehrpraxis den Studierenden?

  • Durch umfangreiche diagnostische Maßnahmen besteht die Möglichkeit, das Gebiet der inneren Medizin im Rahmen der hausärztlichen Versorgung umfassend zu erlernen und einen tiefen Einblick zu bekommen. Durch regelmäßige Teilnahme und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen durch die Praxisinhaber ist eine gute Ausbildung sicherlich möglich.

Persönliches Credo des Praxisinhabers: Warum bilden wir aus?

  • Wir erwarten von den Studierenden, die in unserer Praxis in der Ausbildung sind, ein intensives Feedback und Diskussion bezüglich der therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen, die wir durchführen. Von daher sind intensive Diskussionen auch über den theoretischen Hintergrund der Maßnahmen sehr erwünscht. Diesbezüglich wünschen wir uns Studierende, die auch in Eigenverantwortung und selbstständig Tätigkeiten nach Rücksprache entsprechend übernehmen.
  • Daneben ist uns eine intensive Wissensweitergabe aus dem praktischen Bereich der Medizin wichtig, da eins der großen Probleme in der Medizin im Übertrag von Informationen und Therapien aus der Klinik in den Praxisalltag besteht.


zur Übersicht der Lehrpraxen