Praxis Dr. Stefan Peitzner, Dr. Karin Sylla, Dr. Volker Voss und Dr. Angela Rocke in Gettorf (CAU Kiel) - Blockpraktikum


Anschrift

 

Gemeinschaftspraxis für Innere Medizin und Allgemeinmedizin

Dr. med. Stefan Peitzner; FA für Innere Medizin, FA für Allgemeinmedizin -Zertifikat Diabetologie-

Dr. med. Volker Voß; FA für Innere Medizin; Sportmedizin, -Zertifikat Diabetologie -

Dr. med. Angela Rocke; FA für Allgemeinmedizin

Dr. med. Karin Sylla; FA für Allgemeinmedizin; Naturheilverfahren
Palliativmedizin


Kirchhofsallee 1
24214 Gettorf
04346-5500

info@hausaerzte-gettorf.de

www.hausaerzte-gettorf.de

 

 

Personalstruktur und Ausstattung

  • vier Ärzte, davon eine in Anstellung
    eine Krankenschwester als leitende MFA in Teilzeit
    vier MFA, alle in Teilzeit
    eine Auszubildende
    eine externe Krankenschwester für Schulungen (Diabetes, COPD, Asthma) auf Honorarbasis
    eine Reinigungskraft
  • fünf Sprechzimmer
    ein Sonografieraum/Back Office
    ein Herz-Kreislauf-Labor
    ein Multifunktionsraum (Verbände, kleine Chirurgie, Blutentnahmen, o.ä.)
    ein Labor
    zwei Wartezimmer
  • Duplexsonografiegerät mit 3 Schallköpfen für breites diagnostisches Spektrum
    Ruhe-EKG
    Ergometer mit Vakuumanlage
    PC-Spirometrie mit Bestimmung des Atemwegswiderstandes (Shutter-Methode)
    Pulsoxymeter
    zwei Langzeit-EKG-Geräte (digital, 3-Kanal) mit eigener Auswerteeinheit
    zwei Langzeit-Blutdruckmessgeräte
    Halbautomatischer Defibrillator, Notfallkoffer mit Sauerstoffversorgung
    Handdoppler-Gerät und automatisches Viermanschettengerät (ABI Boso 100) zur Verschlußdruckmessung
    zwei mobile Einkanal-EKG-Geräte als externe Eventrecorder
    Hemocue Glucose Messgerät (mit Qualitätsicherung)
  • Elektronische Karteikarte
    Teilnahme am DMP, Anbieten von Schulungen für Diabetes, COPD und Asthma. Teilnahme an integrierter Versorgung

Patientenstruktur

  • Vom Schulkind bis ins hohe Alter. Betreuung von Patienten in Alten- und Pflegeheimen. Auf der Grenze zwischen Stadt und Land gelegen.

Behandlungsschwerpunkte der Praxis

  • Typische hausärztliche Versorgerpraxis mit guter technischer Ausstattung und internistischer Expertise.
  • Kardiologische Betreuung und spezielle sonografische Diagnostik für eigene und überwiesene Patienten.

Was bietet die Lehrpraxis den Studierenden?

  • Vielseitiger Alltag mit einer Mischung aus sprechender und technischer Medizin und einer gehörigen Portion Landarztpraxis.
  • Selbständiges Arbeiten kann räumlich und strukturell ermöglicht werden.

Persönliches Credo des Praxisinhabers: Warum bilden wir aus?

  • Fortbildung ist und bleibt unabdingbare Voraussetzung für unser Handeln. Dieser Verantwortung stellen wir uns.
    Für uns ist es eine zusätzliche Weiterbildung durch Fortbildung Anderer und eine Bereicherung unseres ärztlichen Alltages.


zur Übersicht der Lehrpraxen