Coronavirus - Informationen für Bürger und Patienten

Informationen für Bürger und Patienten

  • Für allgemeine Fragen:

    o Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030 346 465 100
    o Unabhängige Patientenberatung: 0800 011 77 22
    o Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431 79700001
    o Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland bietet eine kostenlose Seelsorge-Hotline für alle Menschen, die unter den Folgen der Corona-Krise leiden. Unter der Nummer 0800 4540106 sind bis auf Weiteres täglich von 14 bis 18 Uhr ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger der Nordkirche erreichbar.

Handhygiene und Handhabung: zwei Videos für #IhreAbwehrkräfte

Alltagsmaske, Mund-Nasen-Bedeckung oder berlinerisch "Schnutendeckel": Auf den Straßen und in den Geschäften sind kunterbunte Varianten zu sehen - und ebenso vielfältige Trageweisen. Damit sie jedoch ihre je nach Modell ohnehin begrenzte Schutzwirkung entfalten können, kommt es darauf an, die Masken richtig handzuhaben. Was das konkret heißt, zeigt unser erstes aktuelles Video.

Fürs korrekte Handhaben ist auch die gründliche Handhygiene entscheidend. Mindestens 30 Sekunden werden - nicht nur in Zeiten von COVID-19 - empfohlen; gerne übersetzt in "zweimal das Lied Happy Birthday singen". Diese 30 Sekunden beziehen sich dabei auf das tatsächliche Waschen: das Einseifen und Abspülen der Hände. Mit allen Schritten davor und danach dauert der Waschvorgang in etwa doppelt so lange. 30 Sekunden sind also eigentlich 1 Minute, zeigt unser zweites Video.

Beide Videos sind Teil der Kampagne #IhreAbwehrkräfte, die mit aktuellen Fakten und persönlichen Geschichten positive Nachrichten in diesen schwierigen Zeiten schafft und über wichtige Leistungen der ambulanten Versorgung informiert.

Die Videos können für Wartezimmer-Bildschirme und Praxis-Websites kostenlos per Mail an kv-on@kbv.de angefordert werden.

© 2020 KVSH