Schriftgröße Kontrast


Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

Diabetes-Präventionsprojekt Dimini

Dimini (Diabetes Mellitus - Ich NIcht!) ist ein vom Innovationsfonds gefördertes Projekt mit einer Zeitdauer bis Mitte 2020 und wird durchgeführt von hausärztlichen Praxen in Schleswig-Holstein und Hessen. Ziel ist es, Versicherte beteiligter Krankenkassen mit Risikofaktoren zu Diabetes mittels eines Fagebogens zu screenen und sie bei positivem Ausfall bei einer Lebensstiländerung über 15 Monate zu begleiten. Das Projekt wird wissenschaftlich evaluiert. Eine Patienteneinschreibung ist vom 01.01 bis 31.12.2018 möglich.

 

Beteiligte Krankenkassen in Schleswig-Holstein: AOK NordWest, Barmer, DAK Gesundheit, Techniker

 

Beteiligte Krankenkasse in Hessen: AOK Hessen

 

Die Dokumentation der Projektdaten geschieht über die Dimini-Webanwendung im KV-SafeNet. Dazu ist eine Registrierung der Praxis über https://dimini.ekvsh.kv-safenet.de erforderlich. Teilnahmevoraussetzung für Ärzte ist zudem die Durchführung eines zertifizierten eLearnings von 45 Minuten Dauer. 

Sofern Ihre Praxis noch keinen KV-Safenet-Anschluss hat, gelangen Sie über diesen Link zu weiteren Informationen zu KV-Safenet.
 
eLearning und Zertifizierung

Im Schulungstool lernen Sie das Projekt Dimini und die Grundlagen der Diabetesprävention kennen. 

Nach abgeschlossenem eLearning erhalten Sie automatisch ein Zertifikat mit zwei Fortbildungspunkten der Ärztekammer und können umgehend Registrierung und Patienteneinschreibung starten. Eine Teilnahmegenehmigung der KVSH wird Ihnen unaufgefordert zugesandt.

 

Über diesen Link gelangen Sie zum eLearning. 

Weitere Informationen

Informationen zu Inhalt und Durchführung des Dimni-Programms stehen Ihnen auf der Website www.dimini.org zur Verfügung.

Ansprechpartner in Schleswig-Holstein und Hessen

 

Dimini-Büro
Stadtweg 49
24837 Schleswig
Tel.: 04621 855 425
Fax: 04621 855 426
E-Mail: info@dimini.net 


Öffentlichkeitsarbeit



Inhalt
Datei

Pressemitteilung Dimini


Hintergrundinformationen zu Dimini


Interview Dr. Carsten Petersen



Partner im Dimini-Programm:


Deutsche Diabetes Gesellschaft


Schleswig-Holsteinische Gesellschaft für Diabetes


 

Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen


 

Bundesagentur für Arbeit



Formular zur Nachbestellung von Dimini-Materialien


nach oben