Schriftgröße Kontrast


Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

Ärztlicher Bereitschaftsdienst - 116117



Der ärztliche Bereitschaftsdienst in Schleswig-Holstein ist ein Angebot für alle Versicherten und wird von der Kassenärztlichen Vereinigung organisiert. Sie kümmert sich darum, dass Patienten in dringenden medizinischen Fällen auch außerhalb der regulären Sprechzeiten ambulant behandelt werden. Auch nachts, am Wochenende und an den Feiertagen stehen Ärzte bereit, kranke Menschen zu versorgen. 

Die Versorgung findet in Anlaufpraxen statt, die gleichmäßig übers Land verteilt sind und sich in der Regel in Krankenhäusern befinden. Wenn Patienten aus gesundheitlichen Gründen die Anlaufpraxis nicht aufsuchen können, kommt ein Arzt zu ihnen nach Hause. Koordiniert wird der ärztliche Bereitschaftsdienst von der Leitstelle der KVSH in Bad Segeberg. Medizinisch ausgebildetes Personal hilft den Anrufern weiter und nennt die nächstliegende Anlaufpraxis. Sollte sich im Verlauf des Telefonats herausstellen, dass ein akuter Notfall vorliegt, verständigt die Leitstelle den Rettungsdienst und setzt ggf. den Notarzt ein.

Neben dem allgemeinen Bereitschaftsdienst organisiert die KVSH auch einen kinder- und augenärztlichen sowie einen Bereitschaftsdienst der Hals-, Nasen- und Ohrenärzte.

Der Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen unter der Rufnummer 112 Hilfe leistet.  

 

Wer hilft wann? Wann sollten Patienten die Notarztnummer 112 wählen, wann die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117? Antwort gibt ein neuer Trickfilm von KV-On, dem Web-TV der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen). Zum Filmbeitrag.

------------------------------------------------------------------------------------
Sie erreichen den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung kostenlos unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116117.
------------------------------------------------------------------------------------

 

Zeiten des ärztlichen Bereitschaftsdienstes

Montag, Dienstag und Donnerstag
18:00 – 08:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
13:00 – 08:00 Uhr

Samstag, Sonntag, feiertags
ganztags

 

Fachärztlicher Bereitschaftsdienst:
· Der Bereitschaftsdienst der Augenärzte und der Hals- Nasen- und Ohrenärzte findet statt an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr und zusätzlich Mittwochs und Freitags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. Die diensthabende Praxis erfragen Sie bitte ebenfalls unter 116117
 
  Hinweis für hör- und sprachgeschädigte Menschen

Eine Übersicht unserer Anlaufpraxen mit Standortangaben und Öffnungszeiten sowie weiteres Infomaterial, Kartenmaterial und unseren ausführlichen Flyer zum ärztlichen Bereitschaftsdienst finden Sie in nachfolgender Tabelle zum Einsehen und Downloaden.


Thema
PDF-Datei

Allgemeiner und kinderärztlicher Bereitschaftsdienst:


  • Übersicht der allgemeinen Anlaufpraxen mit Standortangaben und Öffnungszeiten

  • Übersicht der kinderärztlichen Anlaufpraxen mit Standortangaben und Öffnungszeiten

  • Karte der allgemeinen Anlaufpraxen und Notdienstbezirke 

  • Karte der kinderärztlichen Anlaufpraxen und Notdienstbezirke

Fachärztlicher Bereitschaftsdienst:


  • Der Bereitschaftsdienst der Augenärzte und der Hals- Nasen- und Ohrenärzte findet statt an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr und zusätzlich Mittwochs und Freitags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. Die diensthabende Praxis erfragen Sie bitte unter 116117

  • Karte der augenärztlichen Notdienstbezirke

  • Karte der HNO-Notdienstbezirke

  • Flyer „Ärztlicher Bereitschaftsdienst“

nach oben